Zur Person

Praxis Dr. Eichhorn-SensDr. med. Jacqueline Eichhorn-Sens studierte Humanmedizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Zahnmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Bereits studienbegleitend arbeitete Fr. Dr. Eichhorn-Sens als OP-Assistentin im Fachgebiet Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG). Ihre Ausbildung zur Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie absolvierte sie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Medizinischen Hochschule Hannover. Seit 2004 ist Frau Dr. Eichhorn-Sens Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Seit 2006 konzentriert sich Frau Dr. Eichhorn-Sens auf die plastische Chirurgie des Gesichtes und die funktionell-ästhetische Chirurgie der Nase.  Als Mitarbeiterin in der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO) in Berlin unter der Leitung von Prof. H. Behrbohm erlernte sie die funktionellen Nasenoperationen. Von 2007 bis 2012 spezialisierte sich Frau Dr. Eichhorn-Sens in der renommierten Klinik für Plastische Gesichtschirurgie bei Professor Wolfgang Gubisch am Marienhospital in Stuttgart auf die funktionell-ästhetische Chirurgie der Nase und des Gesichtes. Seit 2008 war sie im Team von Professor Wolfgang Gubisch Oberärztin.

Die beruflichen und wissenschaftlichen Schwerpunkte der Arbeit von Frau Dr. Eichhorn-Sens sind daher ästhetische und funktionelle Nasenkorrekturen und die Korrektur angeborener Nasen- und Gesichtsfehlbildungen. Das Spektrum wird durch ästhetische plastische Chirurgie der Ohren, der Oberlider, des Gesichtes, durch Profilkorrekturen am Gesicht sowie nicht-operative ästhetische Faltenbehandlung sowie medizinische und kosmetische Hautbehandlungen ergänzt, so dass wir unseren Patientinnen und Patienten ganzheitliche Behandlungskonzepte anbieten können.

Seit 2014 organisiert Frau Dr. Eichhorn-Sens als wissenschaftliche Leitung das regelmäßig stattfindende interdisziplinäre Symposium FORM-FUNKTION-ÄSTHETIK.BERLIN - Ästhetische und Funktionelle Chirurgie der Nase und des Gesichtes - auf dem sich Kolleginnen und Kollegen der Plastischen Chirurgie, der HNO-Heilkunde und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie fortbilden. 

Als Referentin zum Thema ästhetische Rhinoplastik (Nasenoperation) ist sie regelmäßig auf nationalen und internationalen Kongressen vertreten.

Frau Dr. med. Jacqueline Eichhorn-Sens ist ordentliches Mitglied

der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, vormals VDPC)

der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch - Plastischen Chirurgen (VDÄPC)

- Schatzmeisterin -

Rhinoplasty Society Europe

The Rhinoplasty Society Europe

Expertenrat Deutscher Nasenchirurgen

Expertenrat der Deutschen Nasenchirurgen